Eine kurze Geschichte der Landmaschinen-Großhandlung Rudolf Burdorf

 

Rudolf Burdorf

Als Entstehungsdatum der Firma Burdorf kann der 04. Januar 1932 angesehen werden, als der Gründer Herr Rudolf Burdorf in der Liebigstr. 12 in Osnabrück eine „Kaufmännische Agentur“ anmeldete. Aus älteren Erzählungen darf man entnehmen, dass Herr Burdorf damals mit dem Fahrrad Hufschmiede anfuhr und Nägel und andere Eisenwaren anbot.

Dieses überschaubare Unternehmen änderte sich nach dem Ende des 2. Weltkrieges rasant. Die Herren Ritter, Schnieder, Gutendorf, Hermanns und später Bauks traten der Firma bei und wurden nach dem Ausscheiden von Herrn Burdorf Kommanditisten.

Burdorf-Gang

Die Mechanisierung der Landwirtschaft setzte ein, Fahrzeuge wurden angeschafft und Bindemäher von JF sowie Traktoren von Fahr waggonweise verkauft. In diesen goldenen Zeiten der Landwirtschaft kam es vor, dass die Landwirte in einer Gastwirtschaft in einer Schlange anstehen mussten, um ein Körnergebläse zu erstehen.

Schon bald wurde die hölzerne Baracke hinter dem Bahnhof „Hasetor“ in Osnabrück zu klein und das Betriebsgelände an den Mühleneschweg verlegt. Vielen Kunden ist bis heute noch der berühmte Keller bekannt, indem die Ersatzteile gelagert wurden.

Burdorf Mühleneschweg

Für die Betriebsabläufe war das alles andere als optimal und, da zudem die Größe der Maschinen erheblich zunahm, wurde auch hier der Platz zu knapp. Im Jahr 1987 wurde die jetzige Betriebsstätte in Wallenhorst errichtet und mit Herrn Bauks und den Junioren Gutendorf und Ritter übernahm die 3. Generation der Firmengeschichte das Kommando. Mittlerweile hatten die Bedeutung des Ersatzteilverkaufs sowie von Freizeitgeräten deutlich zugenommen. Ebenso wurde mit großem Erfolg ein Vorratslager für die Gerüstfirma Layher eingerichtet. Nach dem Ausscheiden von Herrn Bauks und Herrn Gutendorf trat mit Herrn Guido Schmitz ein neuer Kommanditist in die Firma ein und bildet zusammen mit Herrn Ritter jr. auch die Geschäftsführung. Seine Erfahrung als Gebietsleiter bei einem renommierten Hersteller sowie im internationalen Gebrauchtmaschinenhandel bietet die Gewähr, dass der Name „Burdorf“ auch in den nächsten Jahren in dieser Branche gut vertreten sein wird.

Es stehen keine Artikel entsprechend der Auswahl bereit.